Das Erbbaurecht

Die komplexe Doppelnatur des Erbbaurechts, Recht am Grundstück verbunden mit Eigentum am Bauwerk, wird im Kurs erklärt. Es wird auf den Unterschied zwischen der dinglichen Erbbaurechtsbestellung und dem schuldrechtlichen Kausalgeschäft sowie dem vertraglichen Inhalt eingegangen.

Kurs buchen

EUR 300,00

zzgl. MwSt.

Kategorien

Das Erbbaurecht

Dieser Online-Kurs richtet sich an:

Immobilienbewerter und Immobilienmakler, die sich erstmalig mit dem Erbbaurecht auseinandersetzen oder ihr bestehendes Wissen auffrischen wollen.

Ziel des Kurses:

Ziel des Kurses ist einen praxisbezogenen Überblick über die gesetzlichen Grundlagen und Möglichkeiten des Erbbaurechts zu vermitteln.

Kurzbeschreibung:

Die komplexe Doppelnatur des Erbbaurechts, Recht am Grundstück verbunden mit Eigentum am Bauwerk, wird im Kurs erklärt. Es wird auf den Unterschied zwischen der dinglichen Erbbaurechtsbestellung und dem schuldrechtlichen Kausalgeschäft sowie dem vertraglichen Inhalt eingegangen.

Inhaltsschwerpunkte:

  • Inhalt des Erbbaurechts
  • Ergänzende Vereinbarungen
  • Entstehung und Übertragung des Erbbaurechts
  • Kosten
  • Die Beleihung und Beendigung des Erbbaurechts
  • Grunderwebsteuer
  • Hauskauf mit Erbbaurecht – Nachteile und Vorteile

Voraussetzungen:

Keine

Zeitumfang:

Dieser Kurs wird mit einer Bearbeitungsdauer von 6 Zeitstunden angegeben.

 

Hinweis: Dieser Kurs erfüllt die Anforderungen des § 15b MaBV (Weiterbildung)

Zuordnung gemäß Anlage 1 der MaBV:

Teilmärkte des Immobilienmarktes (Pkt. 2.1)

 

Der Kurs wird von der DIAZert als Weiterbildungsmaßnahme für Immobilienmakler und Immobilienbewerter anerkannt.

Der Kurs wird vom Immobilienverband Deutschland (IVD) als Weiterbildungsmaßnahme zur Erlangung des IVD-Immobilien-Weiterbildungssiegel anerkannt


Zurück zum Kursangebot Kurs buchen