Die ImmoWertV 2021

Die bisherige Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) von 2010 und die verschiedenen Richtlinien (Bodenrichtwert-, Sachwert-, Vergleichswert-, Ertragswert- und Wertermittlungs-Richtlinien 2006) werden durch eine vollständig überarbeitete ImmoWertV und ergänzende Anwendungshinweise abgelöst.

Am 25. Juni 2021 hat der Bundesrat hierzu der neuen ImmoWertV 2021 zugestimmt. Zuvor hat am 12. Mai 2021 das Bundeskabinett die ImmoWertV 2021 beschlossen.

Kurs buchen

EUR 80,00

zzgl. MwSt.

Kategorien

Die ImmoWertV 2021

Dieser Online-Kurs richtet sich an:

Immobilienbewerter, Immobilienmakler

Ziel des Kurses:

Ziel des Seminars ist eine kompakte synoptische Darstellung der für die Praxis notwendigen Änderungen, um eine zeitnahe Umsetzung gewährleisten zu können. Dabei wird die Struktur des neuen Wertermittlungsrechts dargelegt und die neuen verbindlicheren Vorgaben herausgearbeitet. Wesentliche Diskussionspunkte werden hierbei erörtert und Hintergrundinformationen werden dargelegt (Grundsatz der Modellkonformität, objektspezifische Liegenschaftszinssätze/ Vergleichsfaktoren/ Sachwertfaktoren, Baukosten-Regionalfaktoren, Überarbeitungsbedarf der NHK 2010, Bestimmung der Restnutzungsdauer, Regelungen zu den grundstücksbezogenen Rechten und Belastungen (insbesondere das Erbbaurecht).

Kurzbeschreibung:

Die bisherige Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) von 2010 und die verschiedenen Richtlinien (Bodenrichtwert-, Sachwert-, Vergleichswert-, Ertragswert- und Wertermittlungs-Richtlinien 2006) werden durch eine vollständig überarbeitete ImmoWertV und ergänzende Anwendungshinweise abgelöst.

Am 25. Juni 2021 hat der Bundesrat hierzu der neuen ImmoWertV 2021 zugestimmt. Zuvor hat am 12. Mai 2021 das Bundeskabinett die ImmoWertV 2021 beschlossen.

Inhaltsschwerpunkte:

  • Das Novellierungsvorhaben
  • Das Gesetzgebungsverfahren
  • Inhalt der neuen Verordnung

Voraussetzungen:

Kenntnisse der Wertermittlungspraxis

Zeitumfang:
Dieser Kurs wird mit einer Bearbeitungsdauer von 3 Zeitstunden angegeben.

 

Hinweis: Dieser Kurs erfüllt die Anforderungen des § 15b MaBV (Weiterbildung)

Zuordnung gemäß Anlage 1 der MaBV:

Die Wertermittlung (A, Pkt. 2.4)

 

Der Kurs wird von der DIAZert als Weiterbildungsmaßnahme für Immobilienmakler und Immobilienbewerter anerkannt.

Der Kurs wird vom Immobilienverband Deutschland (IVD) als Weiterbildungsmaßnahme zur Erlangung des IVD-Immobilien-Weiterbildungssiegel anerkannt.


Zurück zum Kursangebot Kurs buchen