Beleihungswertermittlung gemäß BelWertV

Worauf kommt es bei der Beleihungswertermittlung an? Welche Voraussetzungen und Anforderungen sind zu erfüllen, damit der Beleihungswert seinem Zweck gerecht wird, für die Dauer der Kreditlaufzeit ein möglichst sicherer Wert zu sein?

Dem Beleihungswert liegt ein besonderes Sicherheitsdenken zugrunde, da auch bei längerer Darlehenslaufzeit noch eine ausreichende Sicherheit vorliegen muss, falls das beliehene Grundstück aufgrund von Zahlungschwierigkeiten des Schuldners veräußert oder versteigert werden muss.

Dieser Kurs vermittelt die notwendigen Kenntnisse zur Ermittlung des Beleihungswertes gemäß der Beleihungswertermittlungsverordnung.

Kurs buchen

EUR 300,00

zzgl. MwSt.

Kategorien

Beleihungswertermittlung gemäß BelWertV

Dieser Online-Kurs richtet sich an:

Immobilienbewerter und Immobilienmakler

Ziel des Kurses:

Ziel des Kurses ist, dass Teilnehmer Beleihungswerte gemäß der Beleihungswertermittlungsverordnung (BelWertV) ermitteln können.

Kurzbeschreibung:

Dieser Kurs vermittelt die notwendigen Kenntnisse zur Ermittlung des Beleihungswertes gemäß BelWertV.

Inhaltsschwerpunkte:

  • Hintergrund und Begrifflichkeiten
  • Bestimmungen und Verfahrensgrundsätze der BelWertV
  • Das Ertragswertverfahren gemäß BelWertV
  • Das Sachwertverfahren gemäß BelWertV
  • Das Vergleichswertverfahren gemäß BelWertV
  • Besonderheiten

Voraussetzungen:

Keine

Zeitumfang:

Dieser Kurs wird mit einer Bearbeitungsdauer von 6 Zeitstunden angegeben.

Hinweis: Dieser Kurs erfüllt die Anforderungen des § 15b MaBV (Weiterbildung)

Zuordnung gemäß Anlage 1 der MaBV:

Wertermittlung (Pkt. 2.4), Kreditsicherung und Beleihungsprüfung (Pkt. 7.5)

Der Kurs wird von der DIAZert als Weiterbildungsmaßnahme für Immobilienmakler und Immobilienbewerter anerkannt.

Der Kurs wird vom Immobilienverband Deutschland (IVD) als Weiterbildungsmaßnahme zur Erlangung des IVD-Immobilien-Weiterbildungssiegel anerkannt.


Zurück zum Kursangebot Kurs buchen