Bewertung von Hotelimmobilien

Hotelimmobilien sind Spezialimmobilien, die sehr vom Betreiber, vom Nutzungskonzept und den betriebswirtschaftlichen Zahlen abhängig sind. Um eine Hotelimmobilie sicher bewerten zu können, müssen Bewerter die Marktverhältnisse kennen, die Größenklassen und Klassifizierungen beurteilen sowie die Erträge aus den unterschiedlichen Ertragspositionen strukturieren können. Dieser Kurs vermittelt die grundsätzliche Bewertungstheorie und -praxis bei der Bewertung von Hotelimmobilien, die Abgrenzung zwischen Unternehmens- und Immobilienbewertung unter Berücksichtigung der relevanten betriebswirtschaftlichen Kennziffern und der Markt- und Konkurrenzanalyse.

EUR 300,00

zzgl. MwSt.

  • Personendaten
  • Rechnungsadresse
  • Zahlungsart
  • Zusammenfassung

Personendaten

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Daten ein, um die Buchung fortzusetzen.


(optional):
(optional):
(optional):